Freitag, 13. März 2020

GENERALVERSAMMLUNG; 20:00 Uhr; Gemeindesaal

Alle interessierten Hunzenschwilerinnen und Hunzenschwiler sind zur Generalversammlung herzlich eingeladen. Traditionell gibt es im Anschluss an den geschäftlichen Teil Kaffee und Kuchen. Auf der Grossleinwand lassen wir das vergangene Vereinsjahr mit Fotoimpressionen Revue passieren.

 

Samstag, 11. April 2020

EIERSUCHEN IM WALD; 14:00 Uhr; Holzmagazin Oberdorf

Das traditionelle Eiersuchen am Karsamstag ist jedes Jahr ein Hit! Zum Mitmachen beim Eiersuchspass im Wald sind alle Kinder bis 12 Jahre eingeladen. Selbstverständlich dürfen auch Mami und Papi die eifrigen Eiersucher begleiten. Anschliessend kann man sich ans grosse Feuer setzen, zusammen „Eier tütschen" und eine mitgebrachte Wurst braten.

 

Samstag, 9. Mai 2020

SCHÜLER-VOGELEXKURSION; 06:00 Uhr; Schulhausplatz

Die Drittklässler der Schule Hunzenschwil erleben einen spannenden Morgen in freier Natur. In drei geführten Gruppen sind die Schülerinnen und Schüler unterwegs im Siedlungs-raum, dem offenen Feld und im Wald. Wie viele Vogelarten können wohl beobachtet und bestimmt, wie viele Vögel gezählt und im Rahmen der Aktion „Stunde der Gartenvögel“ an Birdlife Schweiz gemeldet werden? Zum Schluss gibt es auf dem Schulhausplatz für alle eine kleine Stärkung und ein schönes Vogelbestimmungsbüchlein.

Leitung: Peter Bohn, Ruedi Lüthi, Köbi Basler

 

Sonntag, 10. Mai 2020

VOGEL-/NATUREXKURSION (+ APÉRO); 06:30 Uhr; Gemeindehaus

Es lohnt sich, an diesem Sonntagmorgen früher aufzustehen! Wir erleben das morgendliche Erwachen der Natur, machen spannende und interessante Beobachtungen. Mit Claude Müller aus Lenzburg leitet ein engagierter Naturfachmann und Vogelkundler durch ein vielseitiges Programm.

Beim traditionellen anschliessenden Sonntagsapéro in freier Natur können die Eindrücke, Erlebnisse und Beobachtungen der Morgentour in gemütlicher Runde ausgetauscht werden.

Exkursionsleiter: Claude Müller, Lenzburg

 

Mittwoch, 27. Mai 2020

SCHWALBEN- UND SEGLERZÄHLUNG; 14:00 Uhr; Bahnhof; mit Velo

Bei dieser leichten Dorf-Velotour werden alle bekannten Brut-plätze von Mauerseglern und von Mehl- und Rauchschwalben abgefahren und kontrolliert. Der NVH führt eine Statistik, die Rückschlüsse auf die Bestandesentwicklung der Segler und Schwalben in Hunzenschwil zulässt.

 

Sonntag, 7. Juni 2020; NATURSCHUTZGEBIET „VOGELMOOS“

09:00 Uhr Gemeindehaus

Das Vogelmoos ist eine von Hecken abgeschlossene Waldeinbuchtung mit Weihern, umgeben von Hochstaudenfluren und Grossseggenried. Einige Landwirtschaftsflächen konnten der früheren, intensiven Nutzung entzogen und der Natur zu-rückgegeben werden. Zudem gelang es, auch angrenzenden Wald zu schützen. Das Vogelmoos ist vor allem wichtig als Laichplatz und Lebensraum von Grasfrosch, Erdkröte und Berg-molch. Im Sommer fliegen seltene Libellenarten. Die Ringelnatter profitiert vom strukturreichen Gebiet und den grossen Amphibienbeständen. Als botanische Besonderheit gilt der Strauss-Gilbweiderich, eine schweizweit stark gefährdete Pflanze.

Wander- und Beobachtungszeit ca. 2,5 h, Morgenkaffee im Restaurant, Mittags-Picknick im Freien an der Grillstelle.

Leitung: Sepp Kaufmann, Neudorf

 

Samstag, 27. Juni 2020

NEOPHYTENTAG IN HUNZENSCHWIL; 08:00 Uhr – 13:00 Uhr; Forstwerkhof

Als „Neophyten“ bezeichnet man Pflanzen, die erst seit der Entdeckung Amerikas (1492) bei uns vorkommen. Wörtlich übersetzt bedeutet Neophyten „neue Pflanzen“. Einige der neuen Pflanzen verhalten sich invasiv: Sie verwildern, breiten sich stark aus und verdrängen dabei die einheimische Flora.

Mit dem siebenten öffentlichen Neophyten-Tag in der Gemeinde möchte die NUK und der NVH die Bevölkerung für diese Problematik weiter sensibilisieren und mit einem Arbeitseinsatz möglichst vielen Leuten die Gelegenheit bieten, aktiv etwas gegen die Neophyten-Ausbreitung zu unternehmen.

Leitung: Max Senn (Förster) / NUK / NVH

 

Samstag, 15. August 2020

PFLEGEEINSATZ NATUR; 09:00 - 15:00 Uhr; Vogelschutzweiher

In der Umgebung des beliebten Rastplatzes „Vogelschutz-weiher“ im Oberdorf gilt es, diverse Unterhaltsarbeiten zu leisten. Arbeitskräfte aller Altersstufen sind sehr willkommen!

 

Samstag, 22. August 2020; TIER-PARCOURS FÜR KINDER

10:00 – 14:00 Uhr

Alles zum Thema „Eichhörnchen“ und noch viele andere interessante Besonderheiten der Natur erleben und erfahren die Kinder (bis 10 J.), die den Eichhörnchen-Parcours absolvieren.

Das feine Mittagessen beim Brötliplatz und die Waldspiele am Nachmittag runden das Naturerlebnis-Programm ab.

Leitung: André Keusch, Villmergen

Organisation: NVH und Elternverein Hunzenschwil

 

Sonntag, 6. September 2020

VEREINSAUSFLUG EISENBERGWERK HERZNACH +„AMMONITENFRIEDHOF“; 08:30 Uhr; Gemeindehaus

Das im Hauptstollen zusammenfliessende Wasser spülte im so-genannten Wasserstollen einen Teil des Bodens frei, worauf eine grosse Zahl Ammoniten hervortraten. Die anschliessende Grabung bestätigte die Vermutung, dass man auf Meeresboden gestossen war. Hunderte von Ammoniten aller Grössen wurden vor rund 165 Millionen Jahren im damaligen seichten Schelf-meer abgelagert. Geologen bezeichnen die Entdeckung dieses Ammoniten-Friedhofs als Naturwunder. Der Ammoniten-Meeresboden macht das Bergwerk Herznach zu einer einzigartigen Sehenswürdigkeit! Führung im Stollen, Bähnlifahrt, Apéro J

Verpflegung aus dem Rucksack (Grillstelle im Rebberg)

Information/Anmeldung: Beat Schmid, 062 897 60 70

 

Samstag, 17. Oktober 2020

NISTKASTENKONTROLLE; 13:30 Uhr; Pflanzgartenhütte

In Gruppen machen wir uns auf den Weg, kontrollieren und reinigen die Vogel-Nistkästen im Gebiet "Lotten". Gesucht sind Naturfreunde jeden Alters für diese sehr befriedigende und schöne Arbeit. Zum Schluss gibt es am gemütlichen Feuer für alle Helferinnen und Helfer Wurst, Brot und Getränk.

 

Samstag, 14. November 2020

NACHTWANDERUNG; 19:30 Uhr; Gemeindehaus

Eine naturkundliche Wanderung durch den nächtlichen Hunzenschwiler Wald führt uns an ein Feuer. Spezielle Eindrücke und interessante Gespräche sind garantiert. Überraschung am Zielort! In anregender Runde beschliessen wir den Abend.